11.08.2020

Was passiert mit den Fichten im Loisachbad?

 

Was geht ab im Gemeinderat? Wir informieren da, wo es keine Protokolle oder öffentlich einsehbare Informationen gibt. Für mehr Transparenz in der Kommunalpoltik!

Heute zum Thema: Fällung der Fichten im Loisachbad

Rainer Steinbrecher, Gemeinderat und Referent für Klima, Umwelt und Mobilität hat nachgefragt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen einer Begehung des Loisachbades durch Mitglieder des Marktgemeinderates Anfang Juli wurde eine Fällung der Fichten auf der Fläche des Loisachbades diskutiert. Es stellen sich folgende Fragen:

1. Was ist die Grundlage für eine Fällung der Fichten?
2. Wieviele Fichten sollen gefällt werden?
3. Wie soll das freiwerdende Areal gestaltet werden?
4. Wann soll die Maßnahme durchgeführt werden?

Ich bitte, die Fragen zeitnah zu beantworten, gerne auch im Rahmen eines Sachvortrages in einer der kommenden Sitzungen des Bau- und Umweltausschusses oder des Marktgemeinderates.

Mit freundlichen Grüßen,

Gez. Dr. Rainer Steinbrecher
Marktgemeinderat
Referent für Klima, Umwelt und Mobilität

 

Er bekam folgende Antwort im Auftrag der 2. Bürgermeisterin:

 

Im Rahmen der Gemeinderatsbegehung am 17.07.2020 wurde u. a. auch das Loisachbad besichtigt. Das Bad weist in großen Teilen einen mittelalten bis alten Fichtenbestand auf. Die Fichten sind fast ausnahmslos vom Borkenkäfer befallen, auch tritt vereinzelt Rotfäule auf.

Vor einigen Wochen ist sogar ein Baum ohne Sturmeinwirkung um- und auf den Zaun zum Loisachuferweg gestürzt. Bei vielen Fichten ist der Standort aufgrund des Zustands als problematisch bzw. sogar als gefährlich einzuschätzen (Kleinkinder- und allgemeine Spielflächen).

Aus diesem Grunde wurde seitens der Verwaltung vorgeschlagen, dass alle Fichten (ca. 35-40 Stck.) einschließlich des Bereichs am Mühlbach (von der Trafostation flussabwärts) entnommen und die meisten Wurzelstöcke gefräst werden. Somit kann dann Anfang nächsten Jahres weitgehend an den ursprünglichen Standorten eine Nachpflanzung mit Mischbewaldung erfolgen. Hierfür werden 25.000 EUR in den Haushalt eingestellt.

Anfang nächsten Jahres soll planmäßig der Uferbereich des Bads ausgebaggert und teilweise gesichert werden. Darüber hinaus werden der Hart- und der Rasenplatz saniert. Deshalb sollen die Fällungen bereits ab Dezember bis spätestens Februar erfolgen, damit einerseits die Flächen des Loisachbads weitestgehend geschont und andererseits das Bad nur einmal eine größere Baumaßnahme erfährt.

 

URL:https://gruene-garmisch-partenkirchen.de/aktuelles/news/article/veraenderliche_mehrheiten_wintersportkampagne_und_richard_strauss/